Rudolfstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rudolfstraße vom Hinsenkampplatz aus

Die Rudolfstraße ist eine bedeutende Linzer Straße im Bezirk Urfahr. Sie verläuft in südöstlicher Richtung vom Hinsenkampplatz bis zum Ende des verbauten Stadtgebiets bei den Urfahrwänd. Die Straße ist als Teil der B 127 Rohrbacher Straße eine der Linzer Haupteinfahrten aus dem oberen Mühlviertel.

Name

Die Straße ist nach dem Kronprinzen Erzherzog Rudolf (1858-1889) benannt.

Ihr erster Name war Neue Ottensheimer Straße. Bereits ab dem Jahr 1875 hieß sie Rudolfstraße, wurde aber 1921 in Karl-Marx-Straße umbenannt. 1934 erfolgte schließlich die bisher letzte Umbenennung, wiederum auf Rudolfstraße.[1]

Trasse

Die Rudolfstraße beginnt am Hinsenkampplatz, einer Kreuzung mit der Hauptstraße. Die östliche Fortsetzung der Rudolfstraße ist die Ferihumerstraße. Von dort verläuft die Straße in südöstlicher Richtung. Im dicht verbauten Gebiet Alt-Urfahrs zweigen im Norden die Mühlkreisbahnstraße, die Kapellenstraße, die Landgutstraße und die Hagenstraße ab. Südseitig liegen der Bernaschekplatz, die Kreuzstraße, die Rosenstraße, die Webergasse, die Schratzstraße, die Gußhausgasse, Im Tal und die Talgasse. Anschließend quert die Mühlkreisbahn von Norden kommend und führt in weiterer Folge die Rudolfstraße südseitig. Kurz vor dem Ende der Straße zweigen südseitig, in östlicher Richtung parallel zur Donau verlaufend, die Ottensheimer Straße und die Obere Donaustraße ab.

Verkehr

Die Straße ist die einzige westwärts führende Ausfallstraße nördlich der Donau. Dementsprechend trägt sie einen Großteil des Verkehr in das/aus dem Oberen (westlichen) Mühlviertel Richtung Linz, zumal die nahe Nibelungenbrücke die letzte Brücke in westlicher Richtung für 20 Kilometer darstellt.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Rudolfstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, PBB, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33a, 38, 102) am Ostende der Straße ist durch die drei Linzer Straßenbahnlinien und die Pöstlingbergbahn sowie zwei Buslinien gut an den öffentlichen Verkehr angeschlossen. Der westliche Teil der Straße hingegen ist schlecht angeschlossen, allerdings befindet sich die Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 3 an der Landgutstraße (Haltestelle Landgutstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 3, 4, PBB 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33)) und der Mühlkreisbahnhof nur gut 100 Meter nördlich der Straße.

Gefahrenstellen am Schulweg

Entlang der Rudolfstraße wurden folgende Gefahrenstellen am Schulweg identifiziert:

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. Rudolfstraße linz.at/strassennamen: Rudolfstraße