Lederergasse


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ledergasse by OHSieLi.JPG

Die Lederergasse ist eine Straße in den Linzer Bezirken Innere Stadt und Kaplanhof. Sie führt auf einer Länge von etwa 1,6 Kilometern vom Pfarrplatz bis zur Mühlkreis Autobahn. Die Straße ist nach den früher hier ansässigen Handwerksbetrieben benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt am Nordost-Eck des Pfarrplatzes, an der Kreuzung mit Rechten Donaustraße und dem Graben. Sie läuft in östlicher Richtung. Es quert die Prunerstraße, anschließend folgt eine Kreuzung mit der Quergasse und dem Stefan-Fechter-Weg. Es quert die Kaisergasse, anschließend mündet von Norden die Lüfteneggerstraße ein. Anschließend queren die Honauerstraße und die Gruberstraße. Südlich zweigen die Nietzschestraße und die Leibnizstraße ab. Es quert die Holzstraße, die Köglstraße zweigt südlich ab. Nach der Querung der Petzoldstraße endet die Lederergasse an einer Sackgasse bei der Mühlkreis Autobahn.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Entlang der Straße befinden sich die Haltestellen Lüfteneggerstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 26, 27), Lederergasse (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 25, 27, 70, 72) und Holzstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 27).

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Lederergasse