Glimpfingerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glimpfingerstraße, Blick vom Seniorenzentrum Spallerhof Richtung Osten

Die Glimpfingerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Spallerhof; ganz im Osten grenzt sie auch an den Bezirk Neue Welt. Sie führt auf einer Länge von etwa 1,4 Kilometern von der Wiener Straße bis zur Mühlkreis Autobahn. Die Straße wurde 1929 nach einem Flurnamen benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Kreuzung der Wiener Straße mit der Turmstraße. Sie führt in westlicher Richtung. Es folgt eine Kreuzung mit der Wankmüllerhofstraße und der Kremplstraße. Südlich zweigt der Hausleitnerweg ab. Von Norden mündet der Hausleitnerweg ein, von Süden der Hornikweg. Von Norden mündet die Spallerhofstraße ein, südlich zweig der Proschkogang ab. Weitere südliche Nebenstraße sind die Scheibenpogenstraße, Strnadtweg, Müller-Guttenbrunn-Straße und Weinheberstraße, nördliche Nebenstraße sind die Waldingerstraße und der Zinöggerweg. Die Straße endet an der Mühlkreis Autobahn beim Landschaftspark Bindermichl-Spallerhof.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Am östlichen Ende der Straße liegt die Haltestelle Turmstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 18, 25, 103). Entlang der Straße fährt die Stadtteilbuslinie 103.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Glimpfingerstraße