Schubertstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schubertstraße
Straße in Linz
Schubertstraße, Blick Richtung Norden zum Hessenplatz
Schubertstraße, Blick Richtung Norden zum Hessenplatz
statistischer Bezirk Innere Stadt
Katastralgemeinde KG Linz
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Schubertstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie führt vom Hessenplatz in südsüdöstlicher Richtung bis zur Westbahn. Ihre Länge beträgt etwa einen halben Kilometer. Die Straße wurde 1869 nach dem Komponisten Franz Schubert (1797-1828) benannt[1]. Die Schubertstraße ist eine Einbahn in südliche Fahrtrichtung. An der Straße befinden sich typische mehrstöckige Innenstadthäuser vorrangig mit Nutzung als Wohnungen.

Trasse

Die Schubertstraße beginnt am Südost-Eck des Hessenplatzes, als südliche Fortführung der Fadingerstraße. An dieser Stelle mündet auch die Lustenauer Straße östlich ein. Die Schubertstraße verläuft in südlicher Richtung. Im Abstand von jeweils etwa 100 Metern queren die Bürgerstraße, die Schillerstraße, die Goethestraße und die Scharitzerstraße. Die Schubertstraße endet an der Blumauerstraße.

Öffentlicher Verkehr

Die nächstgelegenen Haltestellen sind:

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Einzelnachweise