Scharitzerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Straße, Blick von der Landstraße Richtung Osten

Die Scharitzerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie führt auf einer Länge von etwa 450 Metern von der Landstraße in östlicher Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1869 nach dem Apotheker und Magistratsrat Johann Georg Scharitzer (1766-1822) benannt[1].

Trasse

Die Scharitzerstraße beginnt beim Volksgarten an der Landstraße, von der sie in ostnordöstlicher Richtung abzweigt. Es queren die Südtiroler Straße, die Humboldtstraße und die Schubertstraße. Die Scharitzerstraße endet daraufhin als Sackgasse.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim westlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Goethekreuzung (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, N82 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 17, 19).

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Scharitzerstraße