Pochestraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pochestraße
Straße in Linz
Die Pochestraße, Blick von der Dametzstraße Richtung Osten
Die Pochestraße, Blick von der Dametzstraße Richtung Osten
statistischer Bezirk Innere Stadt
Katastralgemeinde KG Linz
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Pochestraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie führt auf einer Länge von etwa 200 Metern von der Dametzstraße bis zur Fadingerstraße. Die Straße ist nach dem Linzer Bürgermeister und Ehrenbürger Franz Poche (1844-1916) benannt[1]. An der Pochestraße befinden sich mehrstöckige Innenstadthäuser, die für Wohnungen und die Justizanstalt genutzt werden.

Trasse

Die Straße beginnt an der Dametzstraße. Sie verläuft in östlicher Richtung. Ohne Querstraßen endet die Straße an der Fadingerstraße.

Die Pochestraße ist eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Osten.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Verkehrsanbindung

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Museumstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 26, 27) befindet sich nordöstlich.

Einzelnachweise