Laskahofstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laskahofstraße von der Salzburger Straße aus gesehen

Die Laskahofstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Neue Heimat. Sie führt auf einer Länge von etwa 250 Metern von der Salzburger Straße bis zur Dauphinestraße. Die Straße wurde 1954 nach einem Bauernhof benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Kreuzung der Salzburger Straße mit der Landwiedstraße. Sie verläuft zuerst in südöstlicher Richtung. Östlich zweigt zweimal die Straße Am Steinbühel ab. Die Laskahofstraße schwenkt darauf hin Richtung Südsüdwesten. An der Kreuzung zwischen Dauphinestraße und der Straße Im Haidgattern endet die Straße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Die Straße wird von den Linien 41 und 12 befahren, die an den Haltestellen Salzburger Straße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 41, 43, 70, 71, N83) und Laskahofstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 11, 12, 19, 41, 71, 73, N83) halten.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Laskahofstraße