Hohe Straße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hohe Straße, Blick Richtung Südosten auf Linz, etwas oberhalb des Linzer Zoos

Die Hohe Straße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bezirk Pöstlingberg. Sie führt auf einer Länge von etwa 3,7 Kilometern von der Hagenstraße bis zur Stadtgrenze mit Gramastetten. Die Straße ist seit 1926 so benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Hagenstraße, deren Straßenzug sie übernimmt. Sie verläuft anfänglich in südlicher Richtung. Die Gleise der Pöstlingbergbahn werden überquert, anschließend zweigt die Berggasse östlich ab. Die Hohe Straße schwenkt darauf hin in großem Boden in nordwestliche Richtung. Westlich zweigen der Windflachweg, der Kaindlweg und der Reisingerweg ab, östlich die Emil-Futter-Straße. Westlich zweigt der Tabergerweg ab. Die Hohe Straße schwenkt in nordöstliche Richtung, darauf hin zweigt der Professor-Anton-Lutz-Weg nordwestlich ab. Östlich zweigt die Matoschstraße, westlich der Freisederweg ab. Östlich führen die Samhaberstraße und Am Pöstlingberg auf den Pöstlingberg, während westlich mehrere Straßen in Gramastettner Gemeindegebiet abzweigen. Die Samhaberstraße mündet abermals von Osten ein. An der Gemeindegrenze zu Gramastetten verlässt die Hohe Straße schließlich Linzer Gemeindegebiet.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

An der Hohen Straße befinden sich Ersatzhaltestellen, wenn die Pöstlingbergbahn im Schienenersatzverkehr geführt wird.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Hohe Straße