Lichtenberg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Lichtenberg, dahinter der Lichtenberg mit dem Sender
Gemeinde Lichtenberg, dahinter der Lichtenberg mit dem Sender
Wikipedialogo125x125.png
Es gibt auch in der Wikipedia einen Artikel zum Thema Lichtenberg.

Lichtenberg ist eine Nachbargemeinde im Norden von Linz. Sie grenzt an den statistischen Bezirk Bachl-Gründberg. Östlich liegt Gramastetten, westlich Kirchschlag. Lichtenberg hat etwa 2638 Einwohner (Stand: 2/2019).

Verkehrsanbindung

Straßen

Die Hohe Straße führt am Pöstlingberg in das Gemeindegebiet von Lichtenberg. Eine Alternativroute führt von Gründberg über die Pachmayrstraße nach Lichtenberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den Postbus-Linien 251, 252 und 253 kann man bis ins Ortszentrum fahren.

Lichtenberg (Berg)

Mit einer Höhe von 927 Metern und einer Entfernung von rund 9 Kilometern vom Stadtzentrum ist der Lichtenberg ein markanter Berg nördlich von Linz. Er ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und Ausflugsziel mit Blick auf die Stadt Linz. Am und um den Gipfel befinden sich die Giselawarte, das Ausflugsgasthaus zur Gis und der markante Sender Lichtenberg.

Sehenswürdigkeiten

Giselawarte

Die Giselawarte befindet sich unmittelbar neben dem Gipfel des Lichtenbergs. Sie wurde 1856 bis 1857 errichtet und nach einer Tochter des Österreichischen Kaisers Franz Joseph I. und Elisabeth (Sisi) benannt. Die Warte wird vom Alpenverein Linz betreut und ist in den Sommermonaten geöffnet.

Nach der Giselawarte wird das Gebiet, auch der Lichtenberg selber, lokal als Gis bezeichnet.

Mountainbike-Strecke Gis

Von Linz-Grünberg ausgehend (Leonfeldner Straße-Pachmayrstraße) führt die Mountainbike-Strecke Gis in mehreren Varianten auf den Linzer Hausberg. Kurz vor dem Gipfel, unterhalb von Giselawarte und Sender, befindet sich das Gasthaus zur Gis.

Sender Lichtenberg

Der Sender Lichtenberg ist ein Rundfunk-Sender nördlich von Linz. Der 1960 errichtete, abgespannte Stahlrohrmast mit einer Höhe von 155 Meter versorgt insbesondere den Oberösterreichischen Zentralraum mit Radio- und TV-Programmen. Je nach Standort ist das Signal aber in alle Richtungen bis über die Oberösterreichischen Landesgrenzen hinweg zu empfangen.

Bilder

Weblinks