Gerstnerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerstnerstraße, Blick Richtung Nordnordwest zum Lentia 2000

Die Gerstnerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt auf einer Länge von etwa 280 Metern vom Hinsenkampplatz (oder in Verlängerung von der Friedrichstraße) bis zum Lentia 2000 bei der Blütenstraße. Die Straße ist nach dem Erbauer der Pferdeeisenbahn Franz Anton Ritter von Gerstner (1795-1840) benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt offiziell am Hinsenkampplatz bei der Einmündung der Ferihumerstraße); Die Fahrbahn reicht allerdings auch ein Stück weiter südlich bis zur Friedrichstraße beim Friedhof Urfahr. Die Straße verläuft in nordnordöstlicher Richtung. Es queren die Sonnensteinstraße und die Reindlstraße (dort auch die Verbindungsbahn zwischen Bahnhof Linz-Urfahr und Hauptbahnhof). Die Straße endet schließlich an der Blütenstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Sonnensteinstraße liegt direkt westlich an die Straße angrenzend; diese wird allerdings nur für einige wenige verkürzte Linienführungen der Straßenbahn genutzt oder etwa als Umkehrschleife im Falle einer Streckensperrung.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Gerstnerstraße