Verlängerte Kirchengasse

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verlängerte Kirchengasse
Straße in Linz
Verlängerte Kirchengasse
Verlängerte Kirchengasse
statistischer Bezirk Urfahr
Katastralgemeinde KG Urfahr
Nutzung Mehrfamilienhäuser Sonstiges
Vermietung GWG Linz-logo.svg GWG
Die Karte wird geladen …

Die Verlängerte Kirchengasse ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt auf einer Länge von etwa 260 Metern von der Kirchengasse bis zur Einmündung der Wildbergstraße. Die Straße wurde 1902 benannt[1].

Trasse

Die Verlängerte Kirchengasse zweigt von der Kreuzung zwischen Kirchengasse und Schulstraße in nordöstliche Richtung ab. Sie führt dabei zwischen Friedhof Urfahr (nordwestlich) und Urfahraner Jahrmarktgelände (südöstlich) durch. Die Verlängerte Kirchengasse endet an der Einmündung der Wildbergstraße in das Jahrmarktgelände.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Wohnungsangebot

Wohnungen an der Straße werden unter anderem von der Linzer Gesellschaft GWG Linz-logo.svg GWG verwaltet und vermietet.

Verkehrsanbindung

Die Straße befindet sich im südlichen Urfahr nahe an der Donau. Nördlich führt die B 127 Rohrbacher Straße vorbei.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Wildbergstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82) befindet sich nördlich. Auch die nordwestlich gelegene Haltestelle Symbol Haltestelle Rudolfstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, PBB, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33a, 38, 102) kann leicht erreicht werden.

Bilder

Einzelnachweise