Universitätsrat der Johannes-Kepler-Universität

Aus LinzWiki
(Weitergeleitet von Universitätsrat der JKU)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Universitätsrat ist neben dem Rektorat und dem Senat eines der drei Leitungsorgane der Johannes Kepler Universität.

Aufgaben

Die Aufgaben des Universitätsrates umfassen beispielsweise[1]:

  • Genehmigung des Entwicklungsplans, des Organisationsplans, des Entwurfs der Leistungsvereinbarung und der Gestaltungsvereinbarung sowie der Geschäftsordnung des Rektorats
  • Wahl und Abberufung des Rektors und der Vizerektoren
  • Zustimmung zum Budgetvoranschlag des Rektorats

Bestellung der Mitglieder

Der Universitätsrat setzt sich aus neun Mitgliedern zusammen. Vier dieser Personen werden vom Bund, vier der Personen von der Universität (d.h. vom Senat der JKU) entsendet. Diese acht Mitglieder berufen ein weiteres, neuntes Mitglied. Von den Bundes-Mandaten werden jeweils zwei vom Wissenschafts- und vom Unterrichtsministerium bestellt. Der Senat nominiert traditionell jeweils zwei Personen nach freier Wahl und jeweils eine Person nach Vorschlag durch die Stadt Linz und das Land Oberösterreich.

Derzeitiger Unirat

Der aktuelle Universitätsrat setzt sich aus folgenden Personen zusammen[2]:

Periode 2018 bis 2023

nominiert durch den Senat der JKU
nominiert durch Bundesministerien
gewählt von den oben genannten

Periode 2013 bis 2018

Folgende Personen wurde von den zuständigen Stellen für die Periode 2013-2018 nominiert[3][4].

Periode bis 2013

Einzelnachweise

Weblinks