Sommerkino

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sommerkino im voestalpine open space, 2014 (und Folgejahre)

Das Sommerkino ist ein Freiluft-Kinobetrieb am Linzer OK-Platz (im voestalpine open space). Es wird in den Sommermonaten vom Moviemento-Kino betrieben. Bei Schlechtwetter finden die Vorführungen im Moviemento statt.

Programm

2021

vergangene Jahre

2020

Im Jahr 2020 wurde das Sommerkino wegen der geltenden Abstandsregeln aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf das Gelände des Parkbades verlegt. Der Eingang befand sich Donau-seitig. Von 16. Juli bis 16. August fanden die Vorführungen statt, Einlass ab 20:00, Filmbeginn bei Dunkelheit. Es waren keine Sitzmöglichkeiten vorhanden, das mitbringen von Decken oder Sitzgelegenheiten wurde empfohlen![1] Aufgrund eines technischen Defekts mussten die Vorführungen ab 6. August in das City-Kino verlegt werden.

2015

Im Jahr 2015 fand das Sommerkino von 7. Juli bis 31. August statt. Wie im Vorjahr wurde dafür der Kinobereich am voestalpine open space genutzt. Vorführungsbeginn war je nach Einsetzen der Dunkelheit zwischen 21:15 und 20:30, bei Schlechtwetter um 22:00 im Moviemento.

2014

Im Jahr 2014 fand das Sommerkino von 10. Juli bis 31. August statt. Die Filme wurden dabei erstmals am voestalpine open space gezeigt, der für den Höhenrausch 2014 errichtet wurde. Vorführungsbeginn war jeweils 20:45, bei Schlechtwetter um 22:00 im Moviemento.

2012

Das Sommerkino im Jahr 2012 fand von 29. Juni bis 1. September statt.[2] Die Vorführungen waren für jeweils 21:30 in einer eigens errichteten Vorführanlage am OK-Platz angesetzt. Im Falle von Schlechtwetter fanden die Vorführungen um 22:00 im angrenzenden Moviemento-Kino statt. In vielen Fällen wird der Film am Folgetag im City-Kino wiederholt. Die Filme wurden in der Regel in Originalfassung mit Untertiteln gezeigt.

Bilder

Einzelnachweise

  1. Sommerkino 2021
  2. skip.at: Moviemento Sommerkino 2012 www.skip.at/spezialprogramm/moviemento-sommerkino-2012/ (offline)