OK-Platz

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OK-Platz
Straße (Platz) in Linz
OK-Platz von Süden
OK-Platz von Süden
statistischer Bezirk: Innere Stadt
Die Karte wird geladen …

Der OK-Platz ist ein Platz im Linzer Bezirk Innere Stadt. Der Platz wurde 2007 nach dem Offenen Kulturhaus (kurz: OK) benannt[1], zuvor wurde er Arenaplatz genannt.

Lage des OK-Platzes

Der OK-Platz wird begrenzt von:

Nutzung

Auf dem Gelände finden häufig Veranstaltungen statt. So wurde im Winter wiederholt ein Eislaufplatz mit einer Fläche von 300 m² errichtet[2]. Die Eröffnung der Triennale 2010 fand ebenfalls am OK-Platz statt[3]. Vom Kino Moviemento wurde im Sommer wiederholt ein Freiluftkino veranstaltet[4] (mittlerweile befindet sich diese "Sommerkino" am voestalpine open space).

Auf dem Platz befindet sich die Kapelle Unserer lieben Frau von Altötting.

Gastronomie

In den Sommermonaten verfügen mehrere Lokale über Gastgärten am OK-Platz:

Bilder

Einzelnachweise