Hittmairstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hittmairstraße
Straße in Linz
Hittmairstraße, Blick Richtung Westen
Hittmairstraße, Blick Richtung Westen
statistischer Bezirk: Franckviertel
Die Karte wird geladen …

Die Hittmairstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Franckviertel. Sie führt auf einer Länge von etwa 550 Metern von der Franckstraße bis zur Ing.-Stern-Straße. Die Straße wurde 1945 nach dem Linzer Bischof Rudolf Hittmair (1859-1915), der durch die Pflege Flecktyphuskranker im Serbenlager Mauthausen starb, benannt[1].

Trasse

Die Hittmairstraße zweigt in nordöstlicher Richtung von der Franckstraße ab. Südöstlich zweigen die Ebenhochstraße und die Bleibtreustraße ab. Es quert die Garnisonstraße. Von Norden münden die Planckstraße und der Glögglweg ein. Die Hittmairstraße endet schließlich an der Ing.-Stern-Straße.

Einzelnachweise