Lange Nacht der Museen


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lange Nacht der Museen, im Francisco-Carolinum

Die Lange Nacht der Museen ist eine jährliche Veranstaltung in Linz und Österreich. Österreichweit nehmen 660 Einrichtungen daran teil, in Oberösterreich waren es 2010 48 Museen[1]. Veranstalter ist - neben den teilnehmenden Museen - der ORF.

Im Jahr 2018 findet die Lange Nacht der Museen am Samstag 6. Oktober statt[2].

Konzept

In der Langen Nacht am können Museen in ganz Österreich von 18:00 bis rund 1:00 in der Nacht besucht werden. Für den Aktionszeitraum wird ein Ticket zum Preis von regulär 15 Euro (2018) angeboten. Damit können alle teilnehmenden Einrichtungen besucht werden. In größeren Städten, wie etwa Linz, wird ein Bus-Shuttleservice zwischen den Institutionen angeboten. Für regionale Museen außerhalb der Ballungszentren werden eigene, verbilligte "Regionaltickets" angeboten.

Ticekt-Preise

(Stand: 9/2018)

  • regulär: 15 Euro
  • ermäßigt: 12 Euro
  • regionales Ticket: 6 Euro

Für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei.

Vergangene Veranstaltungen

Lange Nacht der Museen 2017

In Oberösterreich nahmen 41 Kultureinrichtungen teil, österreichweit waren es rund 670. In Oberösterreich konnten rund 10.000 Besucher begrüßt werden. Die bestbesuchteste Einrichtung war abermals das Ars Electronica Center in Linz.[3]

Lange Nacht der Museen 2016

Österreichweit nahmen mehr als 700 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen an der Veranstaltung teil. Es konnten 356.975 Besucher gezählt werden.

Oberösterreich

In Oberösterreich nahmen run 50 Museen und Galerien teil. Es konnten 16.428 Besucher gezählt werden. Beliebtestes Museum in Oberösterreich war das Ars Electronica Center in Linz mit 1.537 Besuchern.[4]

Lange Nacht der Museen 2015

Österreichweit nahmen 731 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen an der Veranstaltung teil. Es konnten 372.467 Besucher gezählt werden.

Oberösterreich

In Oberösterreich nahmen 51 Museen und Galerien teil. Es konnten 19.452 Besucher gezählt werden. Beliebtestes Museum in Oberösterreich war das Ars Electronica Center in Linz mit 2.365 Besuchern.[5]

Lange Nacht der Museen 2012

Die 13. Lange Nacht der Museen fand am 6. Oktober 2012 statt, von 18:00 bis 01:00 Uhr (einzelne Museen und Veranstaltungen konnten davon abweichende Öffnungszeiten haben). Zentrale und auch Ticket-Verkaufsstelle wara der "Treffpunkt Museum" am Hauptplatz in Linz.[6]

Die Veranstaltung wurde in Oberösterreich von insgesamt 20.000 Personen besucht.[7]

In Linz nahmen folgende Museen und Veranstaltungsorte teil: Ars Electronica Center, Biologiezentrum, Kunstsammlung des Landes Oberösterreich (im Ursulinenhof), Johannes-Kepler-Sternwarte, Landesgalerie Linz, Lentos Kunstmuseum, Zahnmuseum, LinzGenesis, Schloss Ebelsberg, Nordico, Offenes Kulturhaus, Oberösterreichische Landesbibliothek, Stifterhaus, Schlossmuseum, Stahlwelt, Temporäres Hörstadt-Museum (Pfarrplatz 12, Kundenforum der VKB-Bank)

Lange Nacht der Museen 2011

Die 12. Lange Nacht der Museen fand am 1. Oktober 2011 statt, von 18:00 bis 01:00. Zentrum der Veranstaltung war der „Treffpunkt Museum“ am Hauptplatz in Linz. Dort wurden am 1. Oktober ab Vormittag Eintrittskarten verkauft, auch die halbstündlich getakteten Shuttlebusse verkehrten ab diesem Platz.[8]

Die Veranstaltung wurde oberösterreichweit von etwa 21.000 Besuchern frequentiert.[9] Insgesamt waren rund 400.000 Besucher österreichweit bei der Veranstaltung[10].

Teilnehmende Museen in Linz waren[11]:

afo Architekturforum Oberösterreich, Ars Electronica Center, Biologiezentrum Linz, Johannes Kepler Sternwarte Linz, Kunstsammlung des Landes Oberösterreich, Landesgalerie, Lentos Kunstmuseum, LinzGenesis, Nordico, Offenes Kulturhaus, Oberösterreichische Landesbibliothek, Stifterhaus (Literaturmuseum), Schlossmuseum, Schloss Ebelsberg, Temporäres Hörstadt-Museum, voestalpine Stahlwelt, Zahnmuseum

Lange Nacht der Museen 2010

Im Jahr 2010 nahmen österreichweit rund 680 Institutionen an der Langen Nacht teil. In Oberösterreich waren 48 Museen bis spät in die Nacht zu besichtigen. 443.800 Eintritte in Museen wurden insgesamt gezählt.[12]

Einzelnachweise

  1. Die 11. Lange Nacht der Museen, Oberösterreichische Nachrichten, 15. September
  2. langenacht.orf.at
  3. Über 10.000 bei ORF-Lange Nacht der Museen, ooe.orf.at, 8. Oktober 2017
  4. APA: 356.975 Besucher/innen bei der 17. „ORF-Langen Nacht der Museen“
  5. 19.452 Besucher bei Langer Nacht der Museen
  6. langenacht.orf.at
  7. 20.000 Besucher bei Langer Nacht, ooe.orf.at, 7. Oktober 2012
  8. Lange Nacht der Museen: Oberösterreich
  9. Eine Schaumschlacht im Museum, Oberösterreichische Nachrichten, 4. Oktober 2011
  10. Über 400.000 bei „Langer Nacht der Museen“, orf.at, 2. Oktober 2011
  11. Teilnehmende Museen Oberösterreich 2011
  12. 443.800 Besucher bei der "Langen Nacht der Museen", Oberösterreichische Nachrichten, 3. Oktober 2010

Weblinks