Spaunstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spaunstraße
Straße in Linz
Spaunstraße, Blick von der Haltestelle Stiblerweg Richtung Osten
Spaunstraße, Blick von der Haltestelle Stiblerweg Richtung Osten
statistischer Bezirk Spallerhof
Katastralgemeinde KG Kleinmünchen
Nutzung Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser
Verkehrsbeschränkungen Fahrverbot (ausgenommen Anlieger und Radfahrer)
Geschwindigkeits-Beschränkungen Symbol 30 km/h
Die Karte wird geladen …

Die Spaunstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Spallerhof. Sie führt auf einer Länge von knapp über einem Kilometer von der Kremplstraße bis zur Müller-Guttenbrunn-Straße. Die Straße ist nach Anton Ritter von Spaun (1790-1849) benannt[1]. An der Spaunstraße befinden sich Ein- und kleinere Mehrfamilienhäuser.

Trasse

Die Straße beginnt an der Kremplstraße, von der sie in südwestlicher Richtung abzweigt. Von Norden mündet der Deutlweg ein. Es queren die Gluckstraße, die Senefelderstraße und die Neuhoferstraße. Der Pfaffingerweg mündet von Norden ein. Südlich zweigen die Haydnstraße und der Zötlweg ab. Nördlich mündet der Streicherstraße sowie mit zwei Ästen der Stiblerweg ein. Die Spaunstraße endet darauf hin an der Müller-Guttenbrunn-Straße.

Straßeninfrastruktur und Verkehrsregelungen

Die Straße ist, wie ein Großteil der Siedlung Spallerhof-Neue Welt, eine Symbol 30er-Zone 30er-Zone. Auch ist praktisch die gesamte Siedlung eine Fahrverbotszone ausgenommen Anlieger und Radfahrer.

Verkehrsanbindung

Die Spaunstraße befindet sich im Siedlungsgebiet Neue Welt und ist über Gemeindestraßen an die B 1 Wiener Straße und die B 1b Wiener Straße (Abzweigung Linz) angebunden. Etwas südwestlich befindet sich die Symbol Autobahn Anschlussstelle Salzburger Straße, nördlich die Symbol Autobahn Anschlussstelle Wiener Straße.

Öffentlicher Verkehr

Die Linie 103 bedient die Straße und hält an mehreren Haltestellen. Von Nordost nach Südwest sind dies:

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Einzelnachweise