Liste der Mitglieder des Stadtsenats


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste der Mitglieder des Stadtsenats führt alle aktuellen Mitglieder des Linzer Stadtsenats an. Die Amtsperiode des amtierenden Stadtsenats läuft vom 27. September 2015 (Gemeinderatswahl 2015) bis voraussichtlich Herbst 2021.

Nach der Wahl kam es zu einem "Arbeitsübereinkommen" der SPÖ mit der FPÖ im Gemeinderat und Stadtsenat. Dieses Übereinkommen wurde am 20. Mai 2019 von Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) aufgrund des "Ibiza-Skandals" aufgekündigt[1].

Liste

Amt Name Partei Ressorts[2] Anmerkungen Bild
Bürgermeister Klaus Luger SPÖ u.a. Präsidialverwaltung, Finanzen, Medien, Unternehmensbeteiligungen, Wissenschafts- und Innovationsförderung, Fachhochschulen Klaus Luger.jpg
Vizebürgermeister Bernhard Baier ÖVP u.a. Wirtschaftsförderung, Marktwesen, Parkanlagen, Spielplätze, Straßenbetreuung, Abfallwirtschaft, Gewerbeangelegenheiten Foto.png
Vizebürgermeisterin Karin Hörzing SPÖ u.a. Soziales, Jugend, Senioren, Integration, Sport Foto.png
Vizebürgermeister Markus Hein FPÖ u.a. Raumplanung, Baurecht, Hochbau, Verkehr, Straßenpolizei Vizebürgermeister seit 7. März 2019 Foto.png
Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer ÖVP u.a. Kultur, Büchereien, Museen, Tourismus seit 15. Dezember 2016, als Ersatz für Susanne Wegscheider Foto.png
Stadträtin Eva Schobesberger Grüne u.a. Schulen, Kindergärten, Frauen, Natur- und Umweltschutz Foto.png
Stadträtin Regina Fechter SPÖ u.a. Personal, Liegenschaften seit 21. September 2017 als Nachfolge von Christian Forsterleitner Foto.png
Stadtrat Michael Raml FPÖ u.a. Sicherheitspolizei, Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz, Parkraumbewirtschaftung, Gastgewerbe (Auflagen), Städtepartnerschaften, Gesundheitswesen, Finanzen (Teile) Foto.png
Vorzeitig ausgeschiedene Mitglieder der Stadtregierung
Stadträtin Susanne Wegscheider ÖVP Wirtschaft, Parks und Grünanlagen ausgeschieden per 15. Dezember 2016 Foto.png
Vizebürgermeister Christian Forsterleitner SPÖ u.a. Finanzen, Personal, Liegenschaften ausgeschieden per 21. September 2017 Forsterleitner bsa-landestag nov2012.jpg
Vizebürgermeister Detlef Wimmer FPÖ u.a. Polizei, Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz, Parkplatzbewirtschaftung, Gastgewerbe (Auflagen), Städtepartnerschaften, Gesundheitswesen, Finanzen (Teile) ausgeschieden per 7. März 2019 Foto.png


Umnominierungen

Per 15. Dezember 2016 trat Susanne Wegscheider zurück. Sie wurde durch Doris Lang-Mayerhofer ersetzt. Gleichzeitig wurden die Agenden gewechselt: Bernhard Baier übernahm die bisherigen Abenden von Susanne Wegscheider (u.A. Wirtschaft, Märkte, Parks, Spielplätze, Straßen, Abfall, Gewerbe), Doris Lang-Mayerhofer hingegen übernahm Baiers bisherige Agenden (u.A. Kultur, Büchereien, Museen, Tourismus).[3]

Anfang Juli 2017 gab Christian Forsterleitner überraschend seinen bevorstehenden Rücktritt und den Rückzug aus der Politik per 21. September 2017 bekannt. Er wurde im Stadtsenat durch Regina Fechter ersetzt, das Amt der Vizebürgermeisterin übernahm Karin Hörzing.[4].

Per 7. März 2019 verließ Detlef Wimmer die Stadtpolitik und wechselte in die Privatwirtschaft. Sein Nachfolger im Stadtrat wurde der vormalige Bundesrat Michael Raml, den Posten des Vizebürgermeisters übernahm Markus Hein.[5]

Quellen

  1. Linzer Bürgermeister kündigt Arbeitsübereinkommen mit FPÖ, Oberösterreichische Nachrichten, 20. Mai 2019
  2. Geschäftseinteilung des Linzer Stadtsenates
  3. Neue ÖVP-Stadträtin für Linz, ooe.orf.at, 5. Dezember 2016
  4. Forsterleitner überrascht mit Rücktritt: "Berufspolitiker war nie mein Lebensziel", Oberösterreichische Nachrichten, 7. Juli 2017
  5. tips.at: Posten-Rochade bei der Linzer FPÖ, 28. Februar 2019