Hoppichlerstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hoppichlerstraße
Straße in Linz
statistischer Bezirk Urfahr
Katastralgemeinde KG Urfahr
Nutzung Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Hoppichlerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt auf einer Länge von etwa 150 Metern von der Aubergstraße in nordöstliche Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1904 nach dem Urfahrer Ehrenbürger Hermann Hoppichler (1830-1903) benannt[1]. An der Hoppichlerstraße befinden sich Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Trasse

Die Hoppichlerstraße zweigt in nordöstlicher Richtung von der Aubergstraße bei deren Kreuzung mit der Güntherstraße ab. Südöstlich zweigt der Leithenfeldweg ab. Die Straße endet schließlich als Symbol Sackgasse Sackgasse.

Verkehrsanbindung

Die Straße befindet sich in Urfahr-Auberg. Das Urfahraner Stadtzentrum und die dortige B 127 Rohrbacher Straße können über Gemeindestraßen erreicht werden. Nächstgelegener Autobahnanschluss ist die Symbol Autobahn Anschlussstelle Urfahr im Osten.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Mühlkreisbahnhof (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 3, 4, PBB 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33) befindet sich etwas südlich.

Bilder

Einzelnachweise