Gesellenhausstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesellenhausstraße
Straße in Linz
Gesellenhausstraße, Blick von der Auerspergstraße Richtung Süden
Gesellenhausstraße, Blick von der Auerspergstraße Richtung Süden
statistischer Bezirk Innere Stadt
Katastralgemeinde KG Linz
Nutzung Mehrfamilienhäuser Handel
Die Karte wird geladen …

Die Gesellenhausstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie führt auf einer Länge von etwa 250 Metern von der Langgasse bis zur Volksgartenstraße. Die Straße ist seit 1869 nach dem Gesellenvereinsheim benannt[1]. An der Straße befinden sich Mehrfamilienhäuser, aber auch eine Kirche und Kloser sowie ein Hotel.

Trasse

Die Straße beginnt an der Langgasse, von der sie in südlicher Richtung abzweigt. Es quert die Auerspergstraße. Die Gesellenhausstraße endet schließlich an der Volksgartenstraße bei der Kreuzung mit der Karl-Wiser-Straße.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Verkehrsanschluss

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Bürgerstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, N82) befindet sich einen Häuserblock östlich an der Landstraße. Westlich gelegen befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Auerspergplatz (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 45, 46, 70, 71, 73).

Einzelnachweise