Domplatz


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Domplatz, Linz
Domplatz, vom Turm des Mariendoms gesehen

Der Domplatz ist ein öffentlicher, befestigter Platz im Linzer Bezirk Innere Stadt zwischen Mariendom (Neuer Dom) und der Herrenstraße. Er wird als Veranstaltungsgelände für bis zu 5.000 Personen vermarktet.

Platz

Seit der Revitalisierung im Jahr 2009 hat der Platz hat eine für Veranstaltungen nutzbare Fläche von rund 2.250 m². Infrastruktur für unterschiedliche Veranstaltungen steht zur Verfügung und kann gemietet werden.[1] Nördlich angrenzend befindet sich ein Parkbereich (Dompark) mit einer Fläche von rund 1.300 m²[2].

Gastronomie

Direkt am Platz befinden sich die Restaurant Paul's und das Hotel am Domplatz.

Veranstaltungen

2011 wurde erstmals ein Konzert unter dem Titel Klassik am Dom am Domplatz aufgeführt. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe wurde in den Folgejahren mit zahlreichen weiteren Konzerten fortgeführt.

Erreichbarkeit

Der Domplatz ist über die Mozartstraße/Rudigierstraße oder über die Stockhofstraße/Herrenstraße erreichbar. Direkt unter dem Platz befindet sich die Tiefgarage Domplatz.

Öffentlicher Verkehr

Die Bushaltestelle Mariendom (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 45, 46) befindet sich unmittelbar vor dem Platz. Besser angeschlossen, insbesondere auch durch die Straßenbahn bedient, wird die Haltestelle Mozartkreuzung (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 45, 46, 70, 71, 73) etwas östlich des Platzes.

Einzelnachweise

  1. domplatz.at: Informationen
  2. www.freiraum-stoeckl.at/sites/linz_domplatz.html

Weblinks