Avenariusweg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Avenariusweg, Blick Richtung Osten

Der Avenariusweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Er führt auf einer Länge von etwa 140 Metern von der Straße Am Bindermichl in östliche Richtung und endet für den Automobilverkehr als Sackgasse. Die Straße wurde 1941 nach dem Neffen Richard Wagners, Ferdinand Avenarius (1856-1923), benannt[1].

2011 soll die Straße in nördlicher Richtung auf einer Länge von rund 170 metern bis zur Werndlstraße ausgebaut werden; sie umfasst dann auch die ehemalige Auffahrtsstraße auf die Mühlkreis Autobahn.[2]

Trasse

Der Avenariusweg zweigt in östlicher Richtung von der Straße Am Bindermichl ab. Nach Süden führt eine Verbindungsstraße zur Stadlerstraße. Der Avenariusweg endet schließlich am Landschaftspark Bindermichl-Spallerhof als Sackgasse. Ab Herbst 2011 führt er von hier weiter in nördlicher Richtung bis zur Werndlstraße, wodurch sich der Avenariusweg um rund 170 Meter verlängert.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Avenariusweg
  2. Ausbau des Avenariusweges am Bindermichl, linz.at: Presse, 15. Juni 2011