Hausleitnerweg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hausleitnerweg, Blick von der Müller-Guttenbrunn-Straße Richtung Osten

Der Hausleitnerweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Spallerhof. Er führt auf einer Länge von etwa 1,25 Kilometern von der Glimpfingerstraße bis zur Mühlkreis Autobahn. Die Straße wurde 1929 nach dem Bauernführer Hans Hausleitner († 1627, am Hauptplatz hingerichtet) benannt[1].

Trasse

Der Hausleitnerweg beginnt an der Glimpfingerstraße, von der er in südwestlicher Richtung abzweigt. Südöstlich zweigen daraufhin der Deutlweg, die Gluckstraße, die Senefelderstraße, die Neuhoferstraße, der Pfaffingerweg und die Streicherstraße ab. Die Müller-Guttenbrunn-Straße quert. Von Süden mündet noch Am Heideweg ein. Der Hausleitnerweg endet darauf hin als Sackgasse beim Sportpark Lißfeld/Landschaftspark Bindermichl-Spallerhof.

Einrichtungen

Öffentlicher Verkehr

An der Straße befindet sich die Haltestelle Hausleitnerweg (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 103).

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Hausleitnerweg