Hauptstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptstraße, Blick von der Blütenstraße Richtung Noden

Die Hauptstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt von der Nibelungenbrücke zur Freistädter Straße.

Name

Die Straße existiert zumindest seit dem 16. Jahrhundert. Ab dem Jahr 1586 ist Urfahrgasse belegt[1]. Seit 1875 trägt die Straße den heutigen Namen.

Trasse

Die Straße beginnt am nördlichen Brückenkopf der Nibelungenbrücke. Sie läuft in nördlicher bis nordnordwestlicher Richtung. Westlich zweigt die Fiedlerstraße ab, östlich die Friedrichstraße. Beim Hinsenkampplatz mündet schließlich aus Westen die Rudolfstraße, während im Osten - am Ende des Hinsenkampplatzes - die Ferihumerstraße beginnt. Auf diesem Teilstück von der Brücke bis zum Hinsenkampplatz sind die Fahrspuren baulich getrennt; im nördlichen Abschnitt durch die Straßenbahnhaltestelle, im südlichen Abschnitt durch die prinzipiell befahrbaren Straßenbahngleise in der Straßenmitte. Die Straße ist in diesem Abschnitt zwei- bis dreispurig ausgebaut.

In weiterer Folge wird der Straßenverlauf enger. Richtung Westen zweigen die Kaarstraße und die Jägerstraße, Richtung Osten die Reindlstraße, die Blütenstraße und die Schmiedegasse ab. Anschließend endet die Hauptstraße an der Kreuzung mit der Freistädter Straße, der Knabenseminarstraße, der Parzhofstraße und der Wischerstraße.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Hauptstraße