Schiffmannstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schiffmannstraße
Straße in Linz
Schiffmannstraße, Blick Richtung Südosten
Schiffmannstraße, Blick Richtung Südosten
statistischer Bezirk Bindermichl-Keferfeld
Katastralgemeinde KG Waldegg
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Schiffmannstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Sie führt auf einer Länge von etwa 450 Metern von der Wieningerstraße bis zur Europastraße. Die Straße wurde 1968 nach dem Historiker und Direktor der Bundesstaatlichen Studienbibliothek Konrad Schiffmann (1871-1941) benannt[1]. An der Straße befinden sich Mehrfamilienhäuser.

Trasse

Die Schiffmannstraße zweigt von der Wieningerstraße in südwestlicher Richtung ab. Sie schwenkt in südöstliche Richtung. Die Schiffmannstraße endet an der Europastraße und wird in südöstlicher Richtung von der Kokoschkastraße fortgeführt.

Verkehrsanbindung

Die Schiffmannstraße ist über die Landwiedstraße angebunden. Im Norden erreicht diese die B 139 Kremstal Straße (Unionstraße), im Süden die B 1 Wiener Straße. Nächstgelegener Autobahnanschluss ist die Symbol Autobahn Anschlussstelle Muldenstraße etwas nordöstlich.

Öffentlicher Verkehr

Beim südöstlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Europastraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 25).

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Einzelnachweise