Mayrhoferstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mayrhoferstraße
Straße in Linz
Mayrhoferstraße, Fahrverbot und Schranken beim südlichen Ende der Straße, Blick Richtung Norden
Mayrhoferstraße, Fahrverbot und Schranken beim südlichen Ende der Straße, Blick Richtung Norden
statistischer Bezirk: Neue Heimat
Nutzung Einfamilienhäuser Handel Gewerbe
Die Karte wird geladen …

Die Mayrhoferstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Neue Heimat. Sie führt auf einer Länge von etwa 600 Metern von der Neubauzeile bis zur Dallingerstraße. Die Straße ist seit 1956 nach einem Bauernhof benannt[1]. An der Mayrhoferstraße befinden sich Einfamilienhäuser, Handels- und Gewerbebetriebe.

Trasse

Die Straße beginnt an der Neubauzeile, von der sie in südöstlicher Richtung abzweigt. Östlich mündet ein von der Kotzinastraße kommender Weg ein, westlich zweigen die Straßen Blaichstatt, Baintwiese und Am Aufeld ab. Die Mayrhoferstraße endet schließlich an der Dallingerstraße.

Verkehr

In die Straße kann nur aus nördlicher Richtung eingefahren werden, da ein Durchfahrverbot besteht.

Öffentlicher Verkehr

Entlang der Straße befinden sich die Haltestellen Baintwiese und Mayrhoferstraße.

Einzelnachweise