Fiedlerstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fiedlerstraße
Straße in Linz
Die Fiedlerstraße, Blick Richtung Osten
Die Fiedlerstraße, Blick Richtung Osten
statistischer Bezirk: Urfahr
Nutzung Mehrfamilienhäuser Handel
Die Karte wird geladen …

Die Fiedlerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt auf einer Länge von etwa 120 Metern von der Hauptstraße bis zum Bernaschekplatz. Die Straße wurde 1891 nach dem Sektionschef im Ministerium für Kultus und Unterricht, Karl Fiedler (1818-1887), benannt[1]. An der Straße befinden sich Mehrfamilienhäuser, öffentliche Einrichtungen sowie ein Hotel.

Trasse

Die Fiedlerstraße zweigt von der (südostwärts führenden Fahrtrichtung der) Hauptstraße ab. Sie führt in südwestliche Richtung. Die Fiedlerstraße endet am Bernaschekplatz, wo von Süden die Flußgasse einmündet.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim nordöstlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Rudolfstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, PBB, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33a, 38, 102).

Einrichtungen

Einzelnachweise