Eichendorffstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eichendorffstraße
Straße in Linz
Eichendorffstraße, Blick Richtung Nordosten
Eichendorffstraße, Blick Richtung Nordosten
statistischer Bezirk: Bindermichl-Keferfeld
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Eichendorffstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Sie führt auf einer Länge von etwa 420 Metern von der Landwiedstraße bis zur Teuflstraße. Die Straße wurde 1941 nach dem Dichter Josef Freiherr von Eichendorff (1788-1857) benannt[1]. An der Straße befinden sich Mehrfamilienhäuser.

Trasse

Die Eichendorffstraße beginnt an der Landwiedstraße, von der sie in nordöstlicher Richtung abzweigt. Von Nordwesten mündet die Hamoderstraße ein. Es quert die Ramsauerstraße. Die Eichendorffstraße endet schließlich an der von Norden einmündenden Teuflstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim westlichen Ende befindet sich in der Landwiedstraße die Haltestelle Symbol Haltestelle Eichendorffstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 41, 43, 70, 71, N83).

Einzelnachweise