Donatusgasse


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Donatusgasse, Blick von der Lessingstraße Richtung Westen

Die Donatusgasse ist eine Straße im Linzer Bezirk Froschberg. Sie führt auf einer Länge von etwa 650 Metern von der Römerstraße bis zur Mariahilfgasse. Die Straße wurde 1869 nach dem Hl. Donatus benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Römerstraße, etwas westlich der Kreuzung mit der Dimmelstraße. Sie führt anfänglich in südwestlicher Richtung. Es quert die Lessingstraße. Die nächste Kreuzung bilden die Greilstraße (nordwestlich) und Im Dörfl (südlich). Die Donatusgasse schwenkt in großem Bogen in südliche Richtung und verläuft hier parallel zur Vergeinerstraße, zu der auch eine kurze Verbindungsstraße besteht. Die Straße schwenkt weiter in südöstliche Richtung. Hier mündet abermals die Straße Im Dörfl ein. Die Donatusgasse endet schließlich an der Mariahilfgasse und dem Fritz-Lach-Weg.

Einrichtungen

Bilder

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Donatusgasse