Fritz-Lach-Weg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Westliches Ende des Fritz-Lach-Wegs am Freinberg

Der Fritz-Lach-Weg ist ein Weg im Linzer Bezirk Froschberg. Er führt auf einer Länge von etwa 450 Metern von der Mariahilfgasse bis zur Freinbergstraße. Der Weg wurde 1934 nach dem Linzer Landschaftsmaler Fritz Lach (1868-1933) benannt[1].

Trasse

Der Fritz-Lach-Weg verlängert die Mariahilfgasse ab der Donatusgasse in westliche Richtung. Südöstlich zweigt der Weg Brunnwiese ab. Es quert die Vergeinerstraße. Der Weg schwenkt darauf hin in südliche Richtung, um im Bogen in nördliche zurück zu schwenken. Der Fritz-Lach-Weg endet schließlich an der Freinbergstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Nahe dem westlichen Ende des Wegs befindet sich die Haltestelle Freinberg (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 26).

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Fritz-Lach-Weg