Bischofstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bischofstraße
Straße in Linz
Bischofstraße, Blick Richtung Osten
Bischofstraße, Blick Richtung Osten
statistischer Bezirk Innere Stadt
Katastralgemeinde KG Linz
Nutzung Mehrfamilienhäuser Handel
Die Karte wird geladen …

Die Bischofstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie führt auf einer Länge von etwa 200 Metern von der Landstraße bis zur Herrenstraße. Die Straße wurde 1869 nach dem dort gelegenen Bischofshof benannt[1]. An der Straße befinden sich zahlreiche Gewerbe- und Handels-Kleinbetriebe.

Trasse

Die Bischofstraße zweigt von der Landstraße in westsüdwestlicher Richtung ab. Ohne Querstraßen endet sie an der Herrenstraße bei deren wenige Meter südlich gelegenen Kreuzung mit der Baumbachstraße.

Straßeninfrastruktur und Verkehrsregelungen

Auf der gesamten Länge ist die Straße eine Symbol Fußgängerzone Fußgängerzone; sie ist Teil der Fußgängerzone Landstraße. Die Bischofstraße darf daher nur in Ausnahmefällen mit PKW befahren werden. Das Radfahren in Schrittgeschwindigkeit ist wie in der restlichen Fußgängerzone erlaubt.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Verkehrsanschluss

Von der B 139 Kremstal Straße kann die Bischofstraße über die Achse Steingasse-Herrenstraße erreicht werden.

Öffentlicher Verkehr

Die nächstgelegene Haltestelle des öffentlichen Verkehrs ist die Haltestelle Symbol Haltestelle Mozartkreuzung (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 45, 46, 70, 71, 73). Sie befindet sich etwas südöstlich an der Landstraße.

Einzelnachweise