Andreas-Hofer-Straße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andreas-Hofer-Straße
Straße in Linz
Andreas-Hofer-Straße, Blick vom Andreas-Hofer-Platz Richtung Süden
Andreas-Hofer-Straße, Blick vom Andreas-Hofer-Platz Richtung Süden
statistischer Bezirk Bulgariplatz
Katastralgemeinde KG Waldegg
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Geschwindigkeits-Beschränkungen Symbol 30 km/h
Vermietung Logo-brw-neu.png Baureform-Wohnstätte, Privateigentum
Die Karte wird geladen …

Die Andreas-Hofer-Straße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bulgariplatz. Sie führt auf einer Länge von etwa 180 Metern vom Andreas-Hofer-Platz bis zur Breitwiesergutstraße. Die Straße wurde 1899 nach dem Verteidiger Tirols im Jahre 1809, dem Sandwirt von Passeier, Andreas Hofer (1767-1810), benannt[1][2]. Die Straße verfügt über typische mehrgeschoßige Innenstadtverbauung vorrangig mit Wohnungsnutzung.

Trasse

Die Andreas-Hofer-Straße beginnt am südlichen Eck des Andreas-Hofer-Platzes. Sie führt in südlicher Richtung. Es quert die Hasnerstraße. Die Andreas-Hofer-Straße endet schließlich an der Breitwiesergutstraße.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Wohnungsangebot

Wohnungen an der Straße werden unter anderem von der Linzer Gesellschaft Logo-brw-neu.png Baureform-Wohnstätte verwaltet und vermietet. Viele der Häuser stehen aber in Privateigentum.

Verkehrsanbindung

Die Andreas-Hofer-Straße mündet in die Wiener Straße. Etwas südöstlich befindet sich die Symbol Autobahn Anschlussstelle Wiener Straße.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Herz-Jesu-Kirche (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82) befindet sich etwas östlich der Straße.

Einzelnachweise