Taubenmarkt

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taubenmarkt
Straße (Platz) in Linz
Taubenmarkt, von Landstraße Richtung Schmidtorstraße
Taubenmarkt, von Landstraße Richtung Schmidtorstraße
statistischer Bezirk: Innere Stadt
Die Karte wird geladen …

Der Taubenmarkt ist ein stark frequentierter Platz im Linzer Stadtzentrum. Er liegt 100 Meter südlich des Hauptplatzes und ist mit diesem über die Schmidtorstraße und die Domgasse verbunden. Der Platz wurde 1952 nach dem bis 1880 hier abgehaltenen Geflügelmarkt benannt. Inoffiziell wurde der Taubenmarkt bereits früher so bezeichnet.[1]

Platz

Der Platz liegt an der Schnittstelle von fünf Straßen. In Nord-Süd-Richtung erlaubt die Fußgängerzone Landstraße nur wenig Verkehr, allerdings fährt auf dieser Achse die Straßenbahn. Lediglich die Domgasse kann befahren werden, sie ist eine Einbahn in südliche Fahrtrichtung. Am eigentlichen, verkehrsfreien Platz befinden sich der Sparkassenbrunnen sowie der Würstelstand Auinger.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Taubenmarkt (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, 3, 4, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 26, 27, 192) befindet sich mit zwei Straßenbahn- und zwei Bushaltebuchten direkt am Platz.

Bilder

Einzelnachweise