Schnitzelhaus


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnitzelhaus-Filiale, direkt angrenzend an eine Filiale von Pizza Mann

Schnitzelhaus ist eine österreichische Franchise-Gastronomiekette. Sie wurde 1989 in Wien gegründet. Die Betreibergesellschaft Schnitzelhaus Restaurations Ges.m.b.H. stand 2005 bis 2014 im Eigentum der Familie von Pizza Mann-Gründer Adolf Platzl hatte ab 2007 seinen Sitz in der Pizza-Mann-Zentrale in Traun. Im September 2014 gingen die Unternehmen wieder getrennte Wege.

Geschichte

Das Unternehmen Schnitzelhaus wurde 1989 in Wien gegründet, zuerst in Kiosk-Form, ab 1991 auch mit den heute bekannten Restaurants. 1993 hatte das Unternehmen bereits 10, 1995 20 Filialen. 2005 war das Unternehmen auf 39 Filialen angewachsen. In diesem Jahr wurde es von der Familie Platzl, den Eigentümern der "Pizza Mann"-Kette, erworben. Insbesondere in Einkauf, Logistik und Verwaltung wurden fortan Synergieeffekte genutzt. So wurde 2007 die Schnitzelhaus-Zentrale von Wien nach Traun verlegt. Beide Marken (Pizza Mann und Schnitzelhaus) und damit Standorte blieben getrennt bestehen. Es werden jedoch heute an manchen Standorten beide Filialen gemeinsam, aber getrennt betrieben (z. B. Linz-Unionstraße) und teilweise auch beide Marken in einer Filiale angeboten (so etwa Linz/Urfahr-Hauptstraße).[1]

Im September 2014 wurde Schnitzelhaus an Christian Wimmer verkauft. Im November 2016 schlitterte Schnitzelhaus in die Insolvenz.[2]

Standorte

Folgende Standorte wurden in Linz betrieben:

Traun
  • Hauptplatz 18

Einzelnachweise

  1. schnitzelhaus.at: Unsere Geschichte
  2. Fast-Food-Kette Schnitzelhaus ist pleite, 17. November 2016

Weblinks