Mitterbauerweg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mitterbauerweg
Straße in Linz
Mitterbauerweg, Blick von der Thürheimerstraße Richtung Norden
Mitterbauerweg, Blick von der Thürheimerstraße Richtung Norden
statistischer Bezirk Bindermichl-Keferfeld
Katastralgemeinde KG Waldegg
Nutzung Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Der Mitterbauerweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Er führt auf einer Länge von etwa 100 Metern von der Thürheimerstraße bis zum Seeauerweg. Die Straße wurde 1994 nach Karl Mitterbauer (1894-1967), Vizebürgermeister der Stadt Linz von 1946 bis 1955, benannt[1]. Am Mitterbauerweg befinden sich Ein- und Mehrfamilienhäuser (Reihenhäuser).

Trasse

Der Mitterbauerweg zweigt in nördlicher Richtung von der Thürheimerstraße ab. Er endet schließlich am Seeauerweg.

Verkehrsanbindung

Der Mitterbauerweg ist ein Fußweg und nicht für den Automobilverkehr freigegeben.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Keferfeld (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 70, 71, 73, 107) befindet sich etwas nördlich.

Einzelnachweise