Holzheimer Straße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Holzheimer Straße
Straße in Linz
Holzheimer Straße, Blick von der Haltestelle Hartackerstraße Richtung Südosten
Holzheimer Straße, Blick von der Haltestelle Hartackerstraße Richtung Südosten
statistischer Bezirk Froschberg
Katastralgemeinde KG Waldegg
Nutzung Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Landwirtschaft
Vermietung Privateigentum, LAWOG
Die Karte wird geladen …

Die Holzheimer Straße ist eine Straße im Linzer Bezirk Froschberg. Sie führt auf einer Länge von etwa 500 Metern über Linzer Stadtgebiet von der Leondinger Straße bis zur Stadtgrenze zu Leonding. Die Straße wurde 1905 nach dem Edelmannsitz Holzheim und nach der gleichnamigen Ortschaft benannt[1]. An der Holzheimer Straße befinden sich Mehrfamilienhäuser, aber auch Einfamilienhäuser und Landwirtschaftliche Betriebe.

Trasse

Die Holzheimer Straße beginnt an der Leondinger Straße bei der Kreuzung mit der Regerstraße und führt in nordwestlicher Richtung. Sie führt entlang der Stadtgrenze zu Leonding. Südwestlich zweigen mehrere Leondinger Straßen ab: zunächst der Koppelweg (nur Fußweg/Stiege), anschließend Im Blumengrund. Bei der ebenfalls südwestlich einmündenden Hartackerstraße verlässt die Straße Linzer Stadtgebiet.

Verkehrsanbindung

Die Straße zweigt von der Leondinger Straße ab. Über Gemeindestraßen kann die östlich und südlich gelegene B 139 Kremstal Straße erreicht werden. Dort befindet sich auch ein Autobahnanschluss, die Symbol Autobahn Anschlussstelle Unionstraße.

Öffentlicher Verkehr

Die Linie 17 verkehrt auf der Straße und hält an der Haltestelle Symbol Haltestelle Holzheimer Straße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 17, 19) und der Haltestelle Hartackerstraße. Abends verkehrt auch die Linie 19 auf dieser Strecke.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Kindergarten Leonding-Berg, an der Hartackerstraße

Wohnungsangebot

Wohnungen an der Straße werden unter anderem von der Oberösterreichischen Gesellschaft LAWOG verwaltet und vermietet. Der Großteil der Häuser stehen allerdings in Privateigentum.

Einzelnachweise