Erich-Fried-Weg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erich-Fried-Weg
Straße in Linz
statistischer Bezirk Ebelsberg
Katastralgemeinde KG Ebelsberg
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Verkehrsbeschränkungen Fahrverbot (ausgenommen Anlieger und Radfahrer)
Geschwindigkeits-Beschränkungen Symbol 30 km/h
Die Karte wird geladen …

Der Erich-Fried-Weg ist eine Straße im Linzer Bezirk Ebelsberg. Er führt auf einer Länge von etwa 280 Metern von der Ennsfeldstraße bis zum Kafkaweg. Die Straße wurde 1991 nach dem Schriftsteller und Lyriker Erich Fried (1921-1988) benannt[1]. An der Straße befinden sich Mehrfamilienhäuser.

Trasse

Der Erich-Fried-Weg beginnt an der Ennsfeldstraße (bei der Kreuzung mit dem Brechtweg), von der er in nordwestlicher Richtung abzweigt. Ohne Querstraßen endet die Straße am Kafkaweg.

Straßeninfrastruktur und Verkehrsregelungen

Die Straße befindet sich, wie die übrigen Straßen der Ennsfeld-Siedlung, in einer Symbol 30er-Zone 30er-Zone. Die Siedlung ist auch eine Fahrverbotszone ausgenommen Anlieger und Radfahrer.

Verkehrsanbindung

Der Erich-Fried-Weg befindet sich in der Siedlung Ennsfeld, etwas südlich der Wiener Straße, welche über Siedlungsstraßen erreicht werden kann. Diese wiederum ist Teil der überregionalen B 1 Wiener Straße. Autobahnanbindungen befinden sich an den Anschlussstellen Symbol Autobahn Asten (östlich) oder Symbol Autobahn Ansfelden (westlich).

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Hartheimer Straße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 2, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 104, 106) befindet sich beim südlichen Ende Straße.

Einzelnachweise