Worathweg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …
Worathweg, Nördlicher Ast, Blick Richtung Westen
Worathweg, Nördlicher Ast, Blick Richtung Westen

Der Worathweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Pöstlingberg. Er führt auf einer Länge von etwa 550 Metern vom Bachlbergweg in zwei Ästen vom Bachlbergweg in nordwestlicher und westlicher Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1958 nach dem aus Südtirol stammenden Mühlviertler Bildhauer des Frühbarock Johann Worath (1609-1680) benannt[1].

Trasse

Der Hauptast des Wortathwegs zweigt in nordöstlicher Richtung von der Kreuzung zwischen Bachlbergweg und der Straße Am Bachlberg ab. Er schwenkt in südwestliche, anschließend wieder in nordwestliche Richtung. Hier vereinigt er sich mit dem aus Richtung Osten kommenden Ast (ebenfalls vom Bachlbergweg abzweigend). Er führt weiter in nordwestliche Richtung und endet hier als Sackgasse.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Im nördlichen Teil der Straße, der von Westen nach Osten zum Bachlbergwegverläuft, befindet sich die Haltestelle Worathweg (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 102).

Einzelnachweise