Werenfriedsiedlung

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Werenfriedsiedlung war ein soziales Wohnbauprojekt nach dem 2. Weltkrieg. Sie wurde 1956-1957 errichtet, unter Mithilfe der "Bauorden" des flämischen Paters Werenfried van Straaten.

Lage

Die Siedlung befindet sich am Wegscheid-Spitz des Linzer Gemeindegebietes, zwischen Pyhrnbahn und Wegscheider Straße. Sie umfasst folgende Straßenzüge:

Quellen