Urnenhainweg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Urnenhainweg
Straße in Linz
Urnenhainweg, Blick vom westlichen Ende Richtung Osten zum Urnenhain
Urnenhainweg, Blick vom westlichen Ende Richtung Osten zum Urnenhain
statistischer Bezirk Urfahr
Katastralgemeinde KG Urfahr
Nutzung Landwirtschaft
Die Karte wird geladen …

Der Urnenhainweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Er führt auf einer Gesamtlänge von etwa 900 Metern in zwei Ästen durch den Urnenhain und in westlicher Richtung fast bis zur Leonfeldner Straße. Die Straße wurde 1954 nach dem Urnenhain benannt[1]. Am Urnenhainweg befinden sich Parkanlagen.

Trasse

Der Urnenhainweg beginnt im Urnenhain als Sackgasse und führt in südsüdöstlicher Richtung zum Eingang des Urnenhains. Ein weiterer Ast der Straße beginnt etwas westlich an der Pflanzlgasse. Er führt von dort in westlicher Richtung und endet kurz vor der Leonfeldner Straße als Symbol Sackgasse Sackgasse.

Verkehrsanbindung

Der Urnenhainweg befindet sich wenige Meter nördlich der B 127 Rohrbacher Straße (hier lokal als Freistädter Straße bezeichnet). Auch die Symbol Autobahn Anschlussstelle Urfahr liegt direkt südlich.

Öffentlicher Verkehr

Direkt beim Eingang zum Urnenhain befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Urnenhain Urfahr (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 101).

Etwas weiter entfernt, rund 200 Meter, hält die Linie 33 Freistädterstraße bei der Haltestelle Symbol Haltestelle Urnenhainweg (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33).

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Einzelnachweise