Theresia-Brandl-Weg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theresia-Brandl-Weg; rechts das Kraftwerk Kleinmünchen

Der Theresia-Brandl-Weg ist eine Straße im Linzer Bezirk Kleinmünchen-Auwiesen. Sie führt auf einer Länge von etwa 300 Metern von der Saporoshjestraße in westlicher Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 2007 nach Theresia Brandl (1890-1969) benannt, die dem Kleinmünchner und dem Linzer Gemeinderat angehörte[1].

Trasse

Der Theresia-Brandl-Weg zweigt von der Saporoshjestraße in westnordwestlicher Richtung ab. Die Straße führt parallel zum nördlich liegenden Jauckerbach. Nach Südwesten führt ein Weg zu den Straßen Kleinwört/Strondlweg. Westlich zweigt der Katharina-Pieslinger-Weg ab. Nach Norden führt ein Fußweg über das Kraftwerk Kleinmünchen. Der Theresia-Brandl-Weg endet schließlich als Sackgasse.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Theresia-Brandl-Weg