Susanne Wegscheider

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Susanne Wegscheider
Beschreibung: ehemalige Linzer Politikerin (ÖVP), ehemaliges Mitglied des Stadtsenats.
Geburtsdatum: 16. Mai 1953
Geburtsort: Linz
Organisationen: Logo ÖVP 

Susanne Wegscheider (* 16. Mai 1953 in Linz) ist ehemalige Linzer Politikerin (ÖVP). Sie war Mitglied des Stadtsenats.

Leben

Wegscheider absolvierte die Volksschule der Kreuzschwestern und maturierte anschließend am BG/WRG Körnerstraße. Es folgte eine Ausbildung zur Lebensmittelfachfrau. Mit 21 übernahm sie schließlich den großmütterlichen Lebensmittelbetrieb am Südbahnhofmarkt.

Sie war Landesvorsitzende-Stellvertreterin von Frau in der Wirtschaft und Bezirksobfrau in Linz des Wirtschaftsbundes Linz-Stadt. Wegscheider war Landesobmann-Stellvertreterin des Wirtschaftsbundes Oberösterreich. Von März bis Oktober 2003 war sie Nationalratsabgeordnete. Ab dem 6. November 2003 war sie Stadträtin für Wirtschaft, Märkte und Grünflächen.[1]

Wegscheider trat per 15. Dezember 2016 in den Ruhestand. Ihre Nachfolgerin als Stadträtin wurde Doris Lang-Mayerhofer, wobei die Wirtschaftsagenden auf Bernhard Baier über gingen.[2]

Aufsichtsratsmandate
Privates

Wegscheider ist verheiratet und hat einen Sohn.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.