Schreberstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schreberstraße
Straße in Linz
Schreberstraße, Blick Richtung Norden
Schreberstraße, Blick Richtung Norden
statistischer Bezirk: Franckviertel
Die Karte wird geladen …

Die Schreberstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Franckviertel. Sie führt auf einer Länge von etwa 200 Metern von der Stieglbauernstraße bis zur Wimhölzelstraße. Die Straße wurde 1934 nach dem Orthopäden, Heilgymnastiker und Pädagogen Daniel Schreber (1808-1861) benannt[1].

Trasse

Die Schreberstraße zweigt in südsüdöstlicher Richtung von der Stieglbauernstraße ab. Es quert die Helletzgruberstraße. Die Schreberstraße endet schließlich an der Wimhölzelstraße; das Durchhaus (Wimhölzelstraße 21 und 23) ist nur für Fußgänger und Radfahrer passierbar. Nach dem Jubiläumsbrunnen wird der Straßenzug in südlicher Richtung von der Zeppenfeldstraße fortgesetzt.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim nördlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Stieglbauernstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 45).

Einzelnachweise