Schäxpir

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schäxpir ist ein Linzer/Oberösterreichisches Theaterfestival "für junges Publikum". Veranstalter ist das Amt der oö. Landesregierung, Direktion Kultur. Das Festival findet seit 2002 jedes zweite Jahr statt.

2019 fand das Festival von 24. bis 30. Juni statt.

Programm

2019

2019 fand das Festival von 24. bis 30. Juni statt.

2017

2017 fand das Schäxpir-Festival von 22. Juni bis 1. Juli statt.

2015

2013

Das internationalen Theaterfestival Schäxpir 2013 fand von 20. bis 30. Juni statt.

2011

Im Jahr 2011 fand das Festival von 23. Juni bis 3. Juli statt. Es wurden 48 Produktionen aus 10 Ländern präsentiert. Die Eröffnung fand im Hof des Brückenkopfgebäudes (Ost) statt. Der Festivaltreff (als Zentrale der Aktivitäten) befand sich im Offenen Kulturhaus, zusätzlich war ein Infopoint am Taubenmarkt eingerichtet. Neben etlichen Spielstätten in Linz wurden auch Bühnen in Braunau, Tegernbach, Bad Ischl und Vorchdorf bespielt, insgesamt waren es 20 verschiedene Spielstätten. Rund 19.800 Personen besuchten die Veranstaltungen[1].

2009

Das Festival 2009 fand im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres Linz09 statt; dafür wurde auch der sonst übliche 2-Jahres-Rhythmus unterbrochen. Insgesamt konnten 2009 rund 20.000 Besucher begrüßt werden[2].

2008

Im Jahr 2008 fand Schäxpir vom 19. bis zum 28. Juni statt. 16 Spielstätten in Linz und Oberösterreich wurden genutzt. Einer der thematischen Schwerpunkte war die Fußball-Weltmeisterschaft.[3]

2006

Im Jahr 2006 fand das Festival von 22. Juni bis 2. Juli statt. 14 Spielstätten in Linz, Wels, Steyr und Gmunden wurden bespielt. Es gab 46 verschiedene Produktionen.[4]

2004

Das Festival 2004 fand von 24. Juni bis 4. Juli statt. Es gab 167 Veranstaltungen mit 58 unterschiedlichen Produktionen aus 11 Ländern, darunter 14 Uraufführungen und 20 Österreichpremieren. Insgesamt 17 verschiedene Spielstätten in Linz und Oberösterreich wurden bespielt.[5]

2002

An 14 Spielstätten zeigten über 35 Gruppen aus dem In- und Ausland insgesamt 38 Produktionen. Das Festival fand von 20.-30. Juni in Linz, Gmunden, Steyr und Wels statt.[6]

Einzelnachweise

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.