Rilkestraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rilkestraße
Straße in Linz
Einhausung der Rilkestraße beim Lenaupark
Einhausung der Rilkestraße beim Lenaupark
statistischer Bezirk: Bulgariplatz
Die Karte wird geladen …

Die Rilkestraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bulgariplatz. Sie führt auf einer Länge von etwa 350 Metern von der Friedhofstraße bis zur Raimundstraße. Die Straße ist seit 1958 nach Rainer Maria Rilke (1875-1926) benannt, der in Linz gewohnt und hier für kurze Zeit die Schule besucht hat[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Friedhofstraße; an dieser Kreuzung mündet auch die Anzengruberstraße von Südwesten ein. Die Rilkestraße führt in südlicher Richtung. Sie quert die Hamerlingstraße. Der folgende Abschnitt wird teilweise in einem Tunnel (als Teil des Lenauparks) geführt. Die Straße endet an der Kreuzung mit der Raimundstraße und der Lenaustraße; ihre Fortsetzung in südlicher Richtung ist die Makartstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Etwa in der Mitte der Straße befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Rilkestraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 27, 41, 43, N83).

Einrichtungen

Einzelnachweise