Reischekstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reischekstraße
Straße in Linz
Reischekstraße
Reischekstraße
statistischer Bezirk: Kaplanhof
Die Karte wird geladen …

Die Reischekstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Kaplanhof. Sie führt auf einer Länge von etwa 650 Metern in mehreren Ästen von der Kaplanhofstraße zur Weißenwolffstraße und zur Nietzschestraße. Die Straße wurde 1903 nach dem Linzer Neuseelandforscher und Museumskustos Andreas Reischek (1845-1902) benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Kaplanhofstraße und verläuft in südlicher Richtung. Während dieser Zweig nach etwa 150 Metern in einer Sackgasse endet, zweigt östlich ein weiterer Ast ab und schwenkt ebenfalls in südliche Richtung. Die Reischekstraße teilt sich abermals: während ein Ast nach Nordosten zur Nietzschestraße führt, verläuft ein anderer Ast weiter Richtung Südosten. Es quert die Körnerstraße. Die Reischekstraße endet schließlich an der Weißenwolffstraße.

Einrichtungen

Einzelnachweise