LINZ AG Eisarena

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …
LINZ AG Eisarena
Blick ins Innere während der Sanierung 2014

Die LINZ AG Eisarena ist eine Eishalle im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie befindet sich an der Unteren Donaulände 11, im Donaupark nordöstlich des Parkbades. Gemeinsam mit der benachbarten Donaupark Eishalle, die auch für Freizeitsportler geöffnet ist, trägt sie auch den Namen "Linzer Eishalle". Die Arena ist die Heimspielstätte des Eishockeyclubs "Liwest Black Wings" Linz.

Halle

Die Halle verfügt derzeit über rund 3.800 Plätze, davon etwa 1000 Sitzplätze. Sie wurde 1986 von der Stadt Linz errichtet; die Kosten betrugen umgerechnet 6,3 Millionen Euro. Bis ins Jahr 2003 wurde die Zuschauerkapazität von anfänglich 3.000 auf bis zu 3.800 Plätze ausgebaut; gleichzeitig wurden die Sanitäranlagen renoviert und weitere Gardaroben errichtet. Ebenso wurde der Gastronomiebereich ausgebaut. Die Kosten dafür betrugen rund 1,65 Millionen Euro.[1]

Ausbau 2012

Nach dem Meistertitel der Saison 2011/2012 wurde beschlossen, die Halle am bestehenden Standort auszubauen. Nach der Erweiterung um 1.100 Plätze sowie zusätzliche Toilettanlagen und Aufenthaltsräume sollen zukünftig in der Halle bis zu 4750 Zuschauer Platz finden.[2]

Sanierung 2019

Im Jahr 2019 wurden die Garderoben und der Sanitär- und Duschbereich für die Spieler saniert und erweitert. Gleichzeitig wurde neue Räume für Trainer und Zeugwarte errichtet. Die Gastronomie auf der Südtribüne wurde vergrößert, auch der bisher in einem Container betriebene Fanshop wurde ins Gebäude integriert.[3]

Name

Von 2008 bis 2019 hieß die Halle Keine Sorgen Eisarena, seit dem LINZ AG Eisarena.

Sonstige Nutzung

Der seit über 30 Jahre veranstaltete Linzer Eiszauber findet im Februar in der Halle statt.

Erreichbarkeit

Individualverkehr

Die Halle befindet sich an der Unteren Donaulände. Sie ist etwa über die Anschlussstelle Hafenstraße erreichbar. Parkplätze stehen nicht unmittelbar zur Verfügung; es können die nahen Parkhäuser (Tiefgarage Eishalle, Tiefgarage Medicent, Tiefgarage Arcotel, Tiefgarage Lentos) genutzt werden.

Öffentlicher Verkehr

Vor der Halle befindet sich die Haltestelle Parkbad (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 25).

Bilder

Einzelnachweise