Donaupark Eishalle

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …
Donaupark-Eishalle, auch "Parkbad-Eishalle"

Die Donaupark-Eishalle, auch Parkbad Eishalle, ist eine Eishalle im namensgebenden Donaupark. Sie befindet sich an der Unteren Donaulände und grenzt an das Parkbad. Die Halle wurde 2007 errichtet und steht vorrangig Amateursportlern zur Verfügung, während die bisher genutzte LINZ AG Eisarena seitdem vorrangig Profisportlern und für Veranstaltungen zur Verfügung steht. Die Halle wird von der Linz AG betrieben.

Halle

Die neue Halle wurde unmittelbar an der Unteren Donaulände am Gelände des Parkbads errichtet. Gleichzeitig entstand eine Tiefgarage für bis zu 180 Fahrzeuge. Die Errichtung der Halle kostete rund 11,6 Millionen Euro.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Die Halle ist für den Publikums-Betrieb zu folgenden Zeiten geöffnet (Stand: 7/2020)[1]:

  • Montag geschlossen
  • Dienstag 08:00–14:00
  • Mittwoch 08:00–13:00
  • Donnerstag geschlossen
  • Freitag 08:00–14:00
  • Samstag 14:00–20:00
  • Sonntag 09:00–19:00

Erreichbarkeit

Individualverkehr

Die Halle befindet sich an der Unteren Donaulände. Sie ist etwa über die Anschlussstelle Hafenstraße erreichbar. Parkplätze stehen nicht unmittelbar zur Verfügung; es können die nahen Parkhäuser (Tiefgarage Eishalle, Tiefgarage Medicent, Tiefgarage Arcotel, Tiefgarage Lentos, ... ) genutzt werden.

Öffentlicher Verkehr

Vor der Halle befindet sich die Haltestelle Parkbad (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 25).

Bilder

Einzelnachweise