Kinderklangwolke

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kinderklangwolke 2017, leider bei Regenwetter
Kinderklangwolke 2017, leider bei Regenwetter
Kinderklangwolke 2017, Bühne

Die Kinderklangwolke ist eine der drei Linzer Klangwolken. Die Veranstaltung wird seit 1998 jährlich im September im Donaupark durchgeführt. Sie wird vom Brucknerhaus in Kooperation mit dem Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel veranstaltet. Die Kinderklangwolke sieht sich als Open Air Event für die ganze Familie und kultureller Fixpunkt für Kinder[1]. Initiatorin und viele Jahre treibende Kraft war Christa Koinig.

Die Kinderklangwolke im Jahr 2021 findet am 12. September (ab 14:30) statt. Thema der Veranstaltung ist Die Flut aus Mut.

Kinderklangwolke 2021

Mehr als ein Jahr Pandemie hat uns alle getroffen – besonders die Kinder, von denen ein hohes Maß an Flexibilität gefordert und enormes Vertrauen vorausgesetzt worden ist. Mit der Kinderklangwolke 2021 wollen wir das Leben feiern und den Mut hochleben lassen. Denn Mut braucht es so oft, um Träume wahr werden zu lassen, um gemeinsame Höhenflüge zu erleben und nach einem turbulenten Sturzflug wieder aufzustehen. Gemeinsam wollen wir bei der Kinderklangwolke feiern und miteinander auf der Flut aus Mut von Familieninsel zu Familieninsel tanzen – getragen von Musik.[2]

Bisherige Kinderklangwolken

Die Kinderklangwolke fand seit 1998 jährlich unter folgenden Titeln statt[1]:

Jahr Titel Autoren Anmerkung
2021 Die Flut aus Mut Suli Puschban
2020 Doppelklick zum Glück Aufgrund der Coronavirus-Pandemie an zwei getrennten Spielstätten (ASKÖ Steg und ehemalige Hiller-Kaserne) als "Kulturpicknick", sowie im Livestream
2019 Der kleine Prinz in Linz
2018 Aktiv-Kreativ-Festival[3] Jörg-Dieter Hanzhanz (Idee, Konzept, Projektleitung)
2017 Die Rückkehr der verrückten 7 - Alles Disco![4] Manfred Forster, Jörg-Dieter Hanzhanz
2016 Die große Wette[5]
2015 VING - "voll ins netz gegangen!" - eine musikalische Collage in lebendigen Bildern[6]
2014 Herr Kuddels Traumzirkus Norbert Trawöger, Jörg-D. Hanzhanz (Projektleiter), Heidi Leutgöb (Regisseurin)
2013 "Clässic Cool" - die interaktive Musikstunde mit Anton B Jörg-D. Hanzhanz[7]
2012 1 2 3 4 JUMP! Jörg-D. Hanzhanz[8]
2011 Der Supermarkt der Gefühle - Neueröffnung im Donaupark Jörg-D. Hanzhanz[9]
2010 Stadt der Stimmen - die swingende Talenteshow Idee und Leitung: Jörg-D. Hanzhanz

Texte: Ernst Aigner, Günther Lainer

2009 Die Kinder im Spiegel Texte: Christa Koinig

Musik: Konstantin Wecker

2008 Florinda und Pankratius oder die Musik der Sterne Autor: Franz Schwabeneder

Regie: Renate Schuler
Musik: Wolfgang Fadi Dorninger

2007 Rabenmutter und Kuckuckskind Texte: Christa Koinig

Musik: Konstantin Wecker

2006 Park ma's an Konzept: Theater des Kindes

Musik: Peter Androsch

2005 Ätsch - ein fröhliches Maskenspiel Idee: Christa Koinig

Realiserierung: Christian Suchy

2004 Die begeisterten Trommeln Timna Brauer
2003 Das Schloss der Kobolde Texte: Christa Koinig

Musik: Robert Höfler

2002 Fata Morgana - Traumklänge auf Lapislazuli Christian Brandauer
2001 Der Regenbogendrache Texte: Christa Koinig

Musik: Traditionals

2000 Feuer-Wasser-Erde-Luft Texte: Christa Koinig

Musik: Reinhold "Hooch" Huemer

1999 Ein Haus für Attila Texte: Christa Koinig

Musik: Reinhold "Hooch" Huemer

1998 KlangSchlange Texte: Christa Koinig

Musik: Wiff Enzenhofer

Einzelnachweise

Weblinks