Jakob Hochgerner

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jakob Hochgerner (* 1978) ist oberösterreichischer Jurist und Landesbediensteter. Er ist designierter Gesundheitsdirektor des Amts der Oberösterreichischen Landesregierung ab Dezember 2020.

Leben

Hochgerner studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität. In dieser Phase war er aktives Mitglied der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) und war Vorsitzender der Fakultätsvertretung Rechtswissenschaften an der JKU.

Nach dem Gerichtsjahr war er von 2003 bis 2007 Mitarbeiter in einer Anwaltskanzlei und absolvierte die Anwaltsprüfung. Seit 2007 ist er als Jurist im Landesdienst tätig. Bis 2009 war er für den damaligen Wirtschafts-Landesrat Viktor Sigl tätig, ab 2008 als stellvertretender Büroleiter. Ab 2009 war er Referent für Gesundheitsangelegenheiten und stellvertretender Büroleiter für Landeshauptmann Josef Pühringer. Anschließend war er Büroleiter von Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Im Herbst 2020 war er einer der beiden Vertreter des Landes Oberösterreich in der Corona-Ampelkommission des Bundes.[1]

Ab 1. Dezember 2020 ist er Gesundheitsdirektor am Amt der Oberösterreichischen Landesregierung (Leiter der Direktion Gesellschaft, Soziales und Gesundheit).[2]

Er ist Urphilister der Linzer Studentenverbindung K.Ö.St.V. Severina.

Quellen

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.